Webinare zu Körperbildern

Gemeinsam mit Erwachsenen, die in den Bereichen Bildung, Jugend-/Sozialarbeit, Gesundheit oder Kirche arbeiten, schafft das Projekt body rEVOLution! Formate, die Bewusstseinsbildung zum Thema Körper im Sinne des Globalen Lernens ermöglichen.

Im Rahmen des Projekts bieten verschiedene Formate rund um das Thema Körper Platz für Bewusstseinsbildung, Sensibilisierung für mädchen*- und frauen*spezifische Perspektiven sowie viel Diskussion und Austausch.

Der Winter wird spannend: Expert*innen ganz unterschiedlicher Bereiche mit vielfältigen Expertisen geben Impulse zu ganz spezifischen Themen: Intersexualität, Colorism, Body Positivity und geschlechtsspezifische Gewalt im Netz. Danach gibt es Möglichkeiten für Austausch und Diskussion.

 

1.12.2022, 19-21 Uhr #1 - Digitale geschlechtsspezifische Gewalt. Theorie, Umgang und Beratung
Jenny-Kerstin Bauer:  Bodyshaming? Hasskommentare? Online Gewalt - Warum ist es so einfach, über das Internet und Social-Media Gewalt auszuüben? Im Webinar spricht Jenny-Kerstin Bauer über Formen von digitaler Gewalt gegen Frauen* und Mädchen* und stellt Möglichkeiten der Unterstützung von Betroffenen vor.


05.12.2022, 19-21 Uhr #2 - Colorism
Omelie Impundu & Bernadette Möhlen: Colorism – In diesem Webinar stellt Omelie Impundu unter der Moderation von Bernadette Möhlen Komponenten von auf Hautfarben basierender Diskriminierung vor.

 

12.12.2022, 19-21 Uhr #3 - Intersex Human Rights - körperliche Selbstbestimmung
Luan Pertl: Körperliche Selbstbestimmung ist für intergeschlechtliche Menschen das höchste Ziel. Wie kann dieses Ziel nach Jahrhunderten der Fremdbestimmung erreicht werden? Luan Pertl bietet einen historischen Überblick über den langen Weg der inter* Community, diese Selbstbestimmung endlich zu erreichen.

 

13.12.2022, 19-21 Uhr #4 - Body positivity - Körperbilder und Gesellschaft
Andrea Trumann: Ist die Gesellschaft wirklich auf dem Weg einer Ausweitung des Schönheitsbegriffs? Welche gesellschaftlichen Prozesse kommen dabei zum Vorschein und wie gehen Pädagog*innen damit um? Andrea Trumann beleuchtet die Kontroverse zwischen steigender Diversität, sozialem Druck und zunehmenden „Schönheits“-operationen.

 

Sind Sie dabei? Ganz gemütlich online im praktischen Feierabend-Format – die Teilnahme ist kostenlos.

 

Hier geht's zum Anmeldeformular!

 

Beit Fragen zum Anmeldeprozess, wenden Sie sich gerne an

Vanessa Uenning
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
+43 5574-62388-19

Service Telefon:
+43 5574 623 888