Unsere Pharma-Hilfe ist nötig: Wir stopfen große Lücken. Unsere Pharma-Hilfe wirkt nachhaltig: Sie hilft, neue Zugänge zu öffnen.

Wie vermeiden wir Resistenzbildungen?

Mit geregeltem Zugang zur richtigen Arznei.

Projekt beendet

Ausgangslage

Nicht überall gibt es eine Apotheke. Nicht überall sind Apothekenregale gut gefüllt. Nicht überall gibt es bezahlbare Arzneimittel in ausreichender Qualität.

Ziele

Ihre Unterstützung verschafft Bedürftigen Zugang zu dringend benötigten Medikamenten. Unabhängig von der Person, ohne Diskriminierung. Wir konzentrieren uns auf die Grundausstattung kleinerer Gesundheitsstationen, die gegen vernachlässigte tropische Armutskrankheiten wirken. Damit stärken wir eine Gesundheitsversorgung, die Prävention, Behandlung und eben auch Medikamenten-Versorgung umfasst.

Aktivitäten

Wir unterstützen ausgewählte Partner mit lokal erworbenen Medikamenten. Jährlich investieren wir dafür bis zu 100.000 EUR. Nur wo es aufgrund von Engpässen nötig ist, werden Medikamente international zugekauft. Gute Qualität und richtige Verwendung sind durch fachkundige Begleitung sichergestellt.

Herausforderung

Die Therapie beispielsweise gegen multiresistente Tuberkulosestämme ist für die meisten Betroffenen völlig unbezahlbar. Sie müssen sterben. Das war bei der Lepra viele Jahre lang genauso. Aber dank der Lobby-Arbeit der internationalen Lepra-Hilfswerke sind Lepramedikamente heute kostenlos!

Nachhaltigkeit

In diese Lobby-Arbeit bringen wir uns im Rahmen unserer Inlandsarbeit ein: Es gilt, den Erfolg der Lepra-Arbeit bei anderen Armutskrankheiten zu wiederholen. Bis es so weit ist, müssen wir Medikamente zukaufen. Durch die Konzentration auf ausgewählte Partner und spezifische Krankheiten lernen wir: Was wirkt am besten? Wo kann der Staat seine Verantwortung als Erstes übernehmen? Wo gibt es Partner in der Industrie? Welche Widerstände gilt es zu überwinden? Die Erfahrungen aus unserer Pharma-Hilfe schärfen internationale Lobby-Ziele: Das ist notwendig, damit sich die Versorgung strukturell verbessert.
Deine Berührung ändert alles.
IBAN: AT89 5800 0000 2222 2228
BIC/SWIFT: HYPVAT2B
Danke für Ihre Spende!